Das Soziopod Buch: Wie ich wurde, wer ich bin, und was wir einmal sein werden

soziopod_buch

“Sei ganz du selbst” ist ein beliebter Ratschlag – doch wie mache ich das eigentlich? Wann wird das Ich zum Wir? Und wonach entscheiden wir, wie wir leben wollen? Patrick Breitenbach und Nils Köbel führen freundschaftliche Gespräche darüber, was uns Menschen als Individuen ausmacht und was unsere Gesellschaft zusammenhält. Mit großer Leichtigkeit führen sie dabei bedeutende Denker ein, erklären philosophische Konzepte und kommen immer wieder darauf zurück, was diese Gedankengebäude für uns und unser Leben bedeuten. Selten war Philosophie so nahbar.

Beitrag von Deutschlandradio Kultur inkl. Interview mit Patrick Breitenbach

Die Mindmap zum Buch (von Sven Sönnichsen):
mm_Umschlag

Stimmen zum Buch:

Anleitungen zum skeptischen Denken aus der Soziopod-Werkstatt von Breitenbach und Köbel könnten auch auf diesem Feld zur Anwendung kommen. Die Streifzüge durch den Garten der Philosophie in Buchform empfiehlt das Notiz-Amt zur Lektüre – besonders in Schulen. Ganze Rezension lesen …

Es erwartet den Leser ein gut verständliches, keinesfalls elitäres, philosophisches Werk über Themen unseres Lebens. Die Autoren begegnen dem Leser auf Augenhöhe. Es ist ein Buch das neugierig auf das Leben und uns Selbst macht. Es regt zum Fragen und Denken an.

Ein sehr schönes, kurzweiliges Buch, das auch für Menschen ohne Vorkenntnisse gut zu lesen und zu verstehen ist. Die Dialogform lockert das Ganze auf und gibt so einen unterhaltsamen Einblick in die Philosophie.

In Hinblick auf die auch im Buch häufig angesprochene immer komplexer werdende Welt in der wir leben, sind diese Fragen wohl aktueller denn je. Zur Beantwortung dieser, versuchen die Autoren einem das Rüstzeug an die Hand zu geben und eine Art Gesamtüberblick zu geben.

Mir persönlich hat vor allem der starke Bildungsbezug gefallen, der sich durch fast alle Kapitel zieht. Bildung (in verschiedenen Formen) als Grundlage verschiedener gesellschaftlicher Prozesse: Von der Sozialisation des Einzelnen, über die Bedeutung für die gesamte Gesellschaft hin zur Bildung in Bezug auf Religion.

Alle Rezensionen auf Amazon lesen

Leseprobe
Lokalen Buchhändler finden
Auf Amazon bestellen
Bei Buchhandel.de bestellen

3 Comments

  1. Jetzt gibt es den Soziopod auch zum Nachlesen. Ihr habt da ein ganz wundervolles Buch geschaffen. Im Grunde ist es eine Transkription dessen, was ihr auch bereits in euren Podcasts diskutiert habt. Da ich dadurch mit den Themen bereits vertraut war, hat mich das Nachlesen noch auf viel mehr Aspekte aufmerksam gemacht, die ich zwar gehört, jedoch nicht so wirklich reflektiert hatte. Das Negative am Buch: Es ist viel zu kurz. Von euch würde ich gerne einen tausendseitigen Wälzer in den Händen halten und lesen dürfen. Das Positive: Das Buch stellt die Struktur eines Dialoges nach. Das hat mir besonders gut gefallen und trägt dazu bei, dass die behandelten Themen sehr lebendig herüberkommen. Mein Wunsch: Schreibt bitte noch ein Buch.

  2. Dieter Schneider Reply

    Mit großem Vergnügen habe ich den Streifzug durch den Garten der Philosophie gelesen. Das Format des Gesprächs macht die Tour d’ horizont durch die Welten der Philosophie unterhaltsam. Durch den praktischen Bezug nimmt man viel mit fürs richtige Leben. Super gemacht.
    Besten Dank dafür. Das schreit nach einem zweiten Buch.

  3. Pingback: Interview: Patrick Breitenbach über Unternehmen und Social Media

Leave A Reply

Navigate