Beiträge von MetaMe

    Naja, wenn ein Flugzeug bereits in ein Gebäude gestürzt ist, dann kann man sich denken, dass diese bereits Risse / Löcher haben, druch die durchaus kleinere Gegenstände fallen dürften

    Ich will mich jetzt hier wirklich nicht in eine 9/11 Disskussion verstricken, allerdings kommt mir die Aussage das man Einen Pass noch findet nachdem ein mit Kerosin gefülltes Flugzeug an dem Haus zerschellt ist schlicht weg irrationl vor.

    Das World Trade Center überlebt die Explosion nicht aber der Pass?

    Hallo Liebe Podcast Fans, ich bin vor kurzem auf einen sehr interessanten Podcast gestoßen.

    Ich fand die Themenübersicht sehr interessant und ansprechend. Aber schaut doch mal selbst.


    https://kritisches-denken-podcast.de/


    So stellen Sie sich selbst vor:


    In unserem Podcast geht es um Wissenschaft… und wie sie Wissen schafft.

    Wir diskutieren miteinander und mit verschiedenen Gästen Themen rund um die Wissenschaft. Unsere Expertise liegt in den Bereichen Psychologie, Physik und Biologie, wir wollen uns aber nicht auf diese beschränken.

    Insbesondere versuchen wir Aspekte des kritischen Denkens auf verschiedenste Themen anzuwenden. Unser Ziel ist es dabei immer, Interesse hierfür zu wecken und unsere Zuhörer/innen in die Lage zu versetzen, sich selbst kritisch mit den besprochenen Themen auseinander zu setzen.

    Finde seine Videos auch immer sehr informativ und sehr gut strukturiert sodass ich der Didaktik oftmals sehr gut folgen kann.

    Woher kommt den dieser Wachstumsgedanke, seit wann ist es ökonomische Pflicht NR.1 um jeden Preis zu wachsen wie eine Krebszelle? Die Neoliberalen Wirschaftstheorien basieren sehr auf diesem Gedanken.


    Jedoch kann ich mir kaum vorstellen das Ihre Erdenker und Erfinder sich im Angesicht des heutigen Raubtierkaptialismus eine derart extreme Form vorgestellt haben, in der Gewinne immer Privatisiert werden und Risiken verallgemeinert. Bsp. Atomenergie

    Also das Ken Jebsen nichts macht, kann man ihm wohl wenig vorwerfen. Ja er hat sogar ein eigenes Format die Macher, wo Menschen vorgestellt werden die schon lange weit über die übliche Systemkritik hinaussind und selbst etwas alternatives auf die Beine gestellt haben.


    Bitte zeig mir das Video auf dem man sehen soll das das WTC7 bereits stark beschädigt war. Ich kenne auch nur das eine von vorne wo man deutlich einen Brand erkennen kann.


    Ausßerdem ist der von dir Zitierte Artikel ein ziemlicher verriss an der Person Ganser.


    Bsp: aus Artikel

    Was war mit dem Pass von Satam al-Suqami?

    Ebenso häufig zeigt Ganser eine Collage. Darauf sieht man im Hinter­grund das völlig verwüstete World-Trade-Center-Areal aus der Vogel­perspektive – und im Vorder­grund ein Foto des Passes von Satam al-Suqami, einem der Attentäter. Der Pass, so erklärt Ganser dann, sei noch am 11. September auf dem Bürger­steig vor dem World Trade Center gefunden worden, was im Publikum meist ungläubiges Lachen hervorruft. Schliesslich erscheint es als unmöglich, dass in der Trümmer­wüste, die man auf der Collage sieht, irgendetwas gefunden werden konnte.

    Was Ganser verschweigt, ist, dass der Pass gefunden wurde, bevor die Türme einstürzten, als am Boden also noch praktisch keine Verwüstung herrschte. Ganser verschweigt auch, dass neben dem Pass des Attentäters weitere Pässe von Passagieren sowie andere Gegen­stände gefunden wurden, die im Museum der 9/11-Gedenkstätte ausgestellt sind. Wie Ganser die Geschichte präsentiert, erscheint sie als vollkommen absurd, als dreiste Lüge,



    Klarstellung meinerseits:


    Die dreiste Lüge besteht darin anzunehmen das der Pass von Satam al-Suqami mit ihm am bord des Flugzeugs war, und sich somit auch mit dem Flugzeug in die Türme gebohrt hat. Nur um dann völlig gutgläubig davon überzeugt zu sein das ein Pass eine Kerosinexplosion übersteht das WorldTrade Center jedoch nicht.


    Fakt ist wenn man den Pass auf einem Bürgersteig gefunden hat bevor die Türme zusammengebrochen sind, muss der Pass sich zum Zeitpunkt der Detonation, Kollision bereits ausserhalb des Flugzeugs befunden haben. Kurz Fenster auf und raus geschmissen oder wie?

    Hallo ihr lieben Leute,


    ich lese zurzeit das Buch: Das Böse Entschlüsselt von Alexander Benesch und bin wirklich begeistert.

    Es ist mit seinen etwas mehr als 300 Seiten sehr umfangreich ohne zu sehr auszuschweifen. Dennoch enthält es oft fundiertes Hintergrundwissen das auf lange und intensive Recherche schließen lässt.

    Man hat das Gefühl die verbesserte Neuauflage hat noch einige Details und Hinweise des Authors mehr im petto, sodass das Buch ebenso wie der Author mit der Zeit gereift ist.


    Was soll ich sonst noch sagen eine ausführliche Review kann ich bei interesse auch gerne hier verfassen nachdem ich mit dem Buch durch bin. Was wirklich nicht mehr lange dauern kann so wie ich es derzeit verschlinge.


    Hat sonst noch jemand dieses Buch gelesen und kann ähnliche Buchemfpehlungen aussprechen?


    Achso ganz vergessen hier noch ein kleine Auschnitte aus der Buchbeschreibung vom Autor, denke er kann sein Werk besser beschreiben als ich das vermag:


    Eine vollständige Wissenschaft über das Böse gibt es offiziell nicht; stattdessen wird streng abgeschottet an den Einzelteilen herumgeforscht, ohne dass die Bürger bisher davon nennenswert profitieren.

    Erst wenn man diese Einzelteile zusammensetzt, kann man den Grad der Verseuchung in jeder bedeutenden Gruppierung und Gesellschaftsklasse verstehen und wirkungsvolle Gegenstrategien entwickeln.

    Der „aufgeklärte“ Bürger von heute glaubt zwar nicht mehr an den Teufel und Dämonen, aber die modernen ideologischen Denkmuster über das Böse sind nicht minder primitiv. Oberflächlich werden die politischen und ideologischen Gegner als psychopathisch verschrien, ohne die Psychopathie in der eigenen verherrlichten Gruppe zu bemerken oder zuzugeben. Inzwischen versuchen Ideologen häufiger, stark vereinfachte Ideen über Psychopathie ihrer fehlerhaften Ideologie unterzuordnen und sie in ihre Ideologie einzubauen.


    Manche hatten sich 2014 von meinem ersten Buch ein traditionelles Verschwörungswerk erwartet, von denen es schon viele auf dem Markt gibt; quasi eine aneinandergereihte Sammlung an Einzelfällen von bestätigten und vermuteten Verschwörungen. Mit ein paar von solchen übermäßig politisierten und heftig umstrittenen Einzelfällen ist es unmöglich, das Kernproblem zu verstehen und zu lösen. Die allermeisten Verschwörungsbücher bieten eine solche mehr oder minder solide aufbereitete Sammlung und empfehlen im Schlusskapitel dann irgendeine Ideologie oder ein anderes, längst vom Bösen infiltriertes und verseuchtes System als Rettung. Die Verschwörungsszene selbst ist durchsetzt mit höchst problematischen Individuen und Denkrichtungen und verweigerte sich in den letzten Jahrzehnten einem nennenswerten inhaltlichen Fortschritt.

    Einen schönen Spruch den ich dazu kenne:


    Der Pressesprecher ist in der PK sehr kurz angebunden und antwortet nur mit ja oder nein.


    Da Fragt ein Reporter ganz gewitzt: " Stimmt es eigentlich das Sie ihre Frau nicht mehr Schlagen?"


    Diese Frage diehnt sehr der der abwertung durch ihre implizite Aussage das der Sprecher seine Frau bereits geschlagen hat oder es sogar immernoch tut.

    Das stimmt wirklich es ist meiner auffassung nach eher linksgerichtet und emotional anstatt, neutral, sachlich-nüchtern zu bleiben.

    Was mir bei den Themen allerdings auch oft schwerfällt.

    KenFM ist ein freies Presseportal, eine Nachrichtenplattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt.


    KenFM ist ein medialer Mülltrenner und bietet seinen Zuhörern, Zuschauern und Lesern neben tagesaktuellen Interviews, eigenen politischen Statements und der Veröffentlichung von Beiträgen zahlreicher Gastautoren, aufwendig produzierte Spezialsendungen wie z.B. :


    KenFM im Gespräch“ portraitiert sowohl populäre Gäste als auch weniger bekannte Persönlichkeiten vorwiegend aus den Bereichen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in Einzelinterviews.

    KenFM am Telefon“ befragt Experten vor allem zu tagesaktuellen Ereignissen.

    Die Formate „NachdenKEN“ und „KenFM über“ fassen politische Statements und kritische Gedanken Ken Jebsens zu unterschiedlichen Themen zusammen.

    Bei „KenFM zeigt“ und „KenFM am Set“ präsentieren wir Aktionen und Veranstaltungen aus verschiedenen Bereichen des politischen Lebens. Vorträge an Universitäten oder Wortbeiträge auf Demonstrationen und in anderen Diskussionszirkeln rücken bei diesen Formaten in den Mittelpunkt.

    In „ZUR SACHE“ geht es im wahrsten Sinne des Wortes ans Eingemachte. Gäste mit unterschiedlichsten persönlichen Hintergründen stellen sich der Debatte zu brandaktuellen politischen Themen – eine packende Darbietung „lebendiger Demokratie“.

    Im Format „Die Macht um Acht“ nimmt der Journalist und Autor Ulrich Gellermann aktuelle Meldungen der Tagesschau kritisch unter die Lupe und kommentiert sie mit dem nötigen satirischen Biss.

    Mit „TREE.TV“ ist unter der Mithilfe des Ingenieurs und Holzexperten Erwin Thoma ein Baumhaus entstanden, das einen Raum der Entschleunigung schafft und zum Philosophieren einlädt. Die Protagonisten sind hier umgeben von Österreichs prachtvollster Naturkulisse. Altbekannte Denkmuster können in den Höhen der Baumwipfel verlassen und Perspektivwechsel im Gespräch vollzogen werden.

    Mit „M-PATHIE“ ist eine Plattform geschaffen worden, auf der sich Menschen aller Couleur zusammen mit Rüdiger Lenz über prägende Lebensereignisse und die daraus gezogenen Lehren austauschen.

    Ich empfehle euch den Aufwachen Podcast mit Tilo Jung bekannt aus dem Youtube Format Jung&Naiv und Stefan Schulz ein deutscher Soziologe, Blogger, Journalist, Podcaster und Publizist.

    In zwei wöchentlichen Folgen diskutieren die Moderatoren anhand der Fernsehberichterstattung, insbesondere den Nachrichtenmagazinen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, aktuelle politische Entwicklungen.

    Aufwachen.jpg
    Im Aufachen Podcast wird die Mediale Berichterstattung Zusammengefasst von Morgen Magazin bis Abendschau werden gemeinsame Narrative und Framings dargestellt und Analysiert. Medial vorherschende Keywods werden deutlich gemacht und zudem verfügen Sie über ein Soundboard mit den Besten Politikersprüchen.


    Ein häufiger Gast der das Duo kompetent erweitert ist der ehemailge Reporter Hans Jessen Weitere prominente Gäste waren Glenn Greenwald, Claus Kleber, Julian Reichelt, Jeremy Scahill und Philipp Walulis. Robert Habeck


    https://aufwachen-podcast.de/