Soziopod Lernen Lernen Lernen #003 mit Andreas Sägesser über seine Lehr- und Lernerfahrungen

Vor über 20 Jahren hat es ihn gepackt – das Thema Lernen und Entwicklung. Seither lässt es Andreas Sägesser nicht mehr los – dieses Phänomen, diese Wunder wenn Menschen und Organisationen plötzlich neuartige Lösungen in herausfordernden Situationen entwickeln. Auf allen Ebenen regt er solche Prozess an, unterstützt und reflektiert – gemeinsam mit den Jugendlichen an der Technischen Berufsschule Zürich, mit den Studierenden an der Pädagogischen Hochschule Zürich und mit den Mitarbeitenden von TBF + Partner AG. Er verfügt über ein grosses Netzwerk, welches ihm immer wieder Hinweise darauf gibt, welche Impulse für das Lernen relevant sind und werden.

Kommentieren
Kommentieren
Kommentieren

Soziopod Lernen Lernen Lernen #001 mit Lisa Rosa über Schulgeschichte und den Sinn des Lernens

In der ersten Ausgabe von Soziopod Lernen Lernen Lernen spricht Herr Breitenbach mit Lisa Rosa über die Geschichte der Schule, das System Schule, Schlüsselkomptenzen im digitalen Wandel und die drei Ebenen des Lernens.

Lisa Rosa hat Politische Wissenschaften, Geschichte und Musik studiert, war 20 Jahre Vollzeit-Lehrerin an einer Gesamtschule in Westberlin und an einem Hamburger Gymnasium. Seit 2005 arbeitet sie in der Unterrichtsentwicklung im Referat Gesellschaft des Landesinstituts für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg. Ihre Interessen und Arbeitsgebiete liegen in den Bereichen Digitale Medien und Bildung, Wissensgesellschaft, Politische Bildung, Lerntheorie und Projektdidaktik.


Diskutiere mit uns im Soziopod Forum
Kommentieren
2 Kommentare

Soziopod Live & Analog #008: “Identität & Internet” auf der re:publica 2018 in Berlin

Warum sind Fake-News so populär im Netz vertreten und was hat unsere Identität und unser Wertegerüst damit zu tun? Warum kann man emotionale Debatten (Impfen, Fleischkonsum, Geschlechterfragen) nicht nur mit reinen Fakten klären? Welche Rolle spielen populäre Vorbilder, die sogenannten Influencer? Wie kann das Netz wieder – ganz im Sinne von “Power to the People” – wieder zu einem Instrument der Aufklärung und Machtverteilung werden? Und was würde Karl Popper eigentlich zu all dem sagen?


Diskutiere mit uns im Soziopod Forum
7 Kommentare
14 Kommentare
18 Kommentare
6 Kommentare
6 Kommentare
4 Kommentare
5 Kommentare
2 Kommentare
4 Kommentare
1 Kommentar
1 Kommentar
2 Kommentare
19 Kommentare
11 Kommentare
20 Kommentare
2 Kommentare
2 Kommentare
4 Kommentare
26 Kommentare
Navigate